Beckenbodenzentrum

Wir sind eine zertifizierte Beratungsstelle für Beckenbodenerkrankungen mit der spezialisierten Urogynäkologin Frau PD Dr. Kaven Baessler als Leiterin (dreijährige Subspezialisierung des Royal Australian and New Zealand College of Obstetricians and Gynaecologists). Mit der Behandlung von Inkontinenz und urogynäkologischen Erkrankungen haben wir jahrelange Erfahrung gesammelt. Nicht zuletzt sind wir stark in der Erforschung neuer Diagnose- und Therapieverfahren engagiert.

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Patientinnen, die mit ihren Beschwerden eine umfassende und die traditionellen Fachgrenzen übergreifende Betreuung benötigen. Uns liegt sehr daran, sie von Anfang an aktiv in die Behandlung einzubinden. Wir beraten Ratsuchende deshalb ausführlich und erläutern eingehend die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten. Am wichtigsten ist es uns dabei, die spürbaren Beschwerden und Symptome - allen voran die Inkontinenz - rasch und schonend zu behandeln.

Unser zweiter Grundsatz: Das Beckenbodenzentrum der Charité führt nur solche Therapien durch, die einen erwiesenen Nutzen haben (so genannte "evidenz-basierte Methoden"). Diese sind in Leitlinien und offiziellen Empfehlungen der Fachgesellschaften niedergelegt. Damit wollen wir unseren Patientinnen einen klaren Orientierungsrahmen geben. Zugleich garantieren wir so die Wirksamkeit der Behandlungen. 

Kontakt zum Beckenbodenzentrum

Für unsere Sprechstunde melden Sie sich bitte an unter

t: +49 30 8445 2456

(Mo-Fr, 7 - 14 Uhr)

zum Standort CVK

Hier gelangen Sie zum Standort Charité Virchow-Klinikum der Frauenklinik mit Zentrum für onkologische Chirurgie 

zum Standort CCM

Hier gelangen Sie zum Standort Charité Campus Mitte der Frauenklinik mit Brustzentrum der Charité